Trittsicher durchs Leben Trittsicher Hotline

 


14. Trittsicher-Newsletter

Liebe Trittsicher-Interessierte,

 

nachdem die aktive Implementierung des Programms „Trittsicher durchs Leben“ in ausgewählten Regionen in fünf Bundesländern Deutschlands seit nunmehr eineinhalb Jahren beendet ist, stellte sich die Frage der Nachhaltigkeit. Wir sind sehr glücklich darüber, Ihnen mitteilen zu können, dass sich die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) dafür entschieden hat, Trittsicher-Bewegungskurse als festen Bestandteil Ihrer Regelleistung, nicht nur in ausgewählten Regionen, sondern zukünftig bundesweit Ihren Versicherten anzubieten. Hierfür haben wir bereits im vergangenen Jahr einige Anstrengungen unternommen:

 

  • Schulung von 11 MultiplikatorInnen des Deutschen Turnerbundes e.V. (DTB), die damit in den kommenden Jahren in den jeweiligen Landesturnverbänden der Bundesländer ÜbungsleiterInnen zu Trittsicher-Kursleitungen ausbilden können.
  • Re-Zertifizierung der Trittsicher-Bewegungskurse bei der Zentralen Prüfstelle der Prävention (ZPP) zur Abrechnung über den „Individualansatz“.

 

Darüber hinaus hat sich der deutsche LandFrauen Verband e.V. bereit erklärt, auch weiterhin als Partner das Programm bei der bundesweiten Ausbreitung zu unterstützen. Auch ist die Finanzierung der Trittsicher-Bewegungskurse über den Setting-Ansatz bis zum Jahr 2023 bei der SVLFG vorgesehen.  

 

Der Prozess der bundesweiten Ausbreitung wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen und will gut begleitet sein. Eine Frage, die sich dabei stellt, ist, welche Vermittlungswege effektiv und effizient sind, um Versicherte zur Teilnahme an wohnortnahen Trittsicher-Bewegungskursen zu motivieren. Zur Beantwortung der Frage werden wir vom Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) verschiedene Vermittlungswege für die SVLFG in einem sogenannten „Pilot-Bundesland“ wissenschaftlich testen. Dieses „Pilot-Bundesland“ wird Schleswig-Holstein sein. Auch hier haben wir bereits einige Vorarbeit geleistet und bspw. 93 ÜbungsleiterInnen und PhysiotherapeutInnen zu Trittsicher-Kursleitungen ausgebildet und Mitarbeiter der SVLFG zum Programm geschult.

Damit wird Schleswig-Holstein das erste Bundesland in Deutschland sein, in dem Trittsicher-Bewegungskurse flächenhaft angeboten und Versicherte strukturiert und über verschiedene Wege zur Teilnahme an den Kursen motiviert werden.  

 

Bei Fragen zu den Trittsicher-Bewegungskursen stehen Ihnen auch zukünftig die Mitarbeitenden des Telezentrums der SVLFG telefonisch zur Verfügung. Dort erhalten Sie Auskunft zur Abrechnung und Durchführung der Trittsicher-Bewegungskurse: 0561 - 785 105 11

 

           

Ihr Trittsicher-Team