Trittsicher Hotline

Interesse an der Durchführung eines Kurses

Alle Fragen beantwortet Ihnen auch das
Trittsicher-Telezentrum
unter 0561 785 105 11

 

Das Besondere an einem Trittsicher-Bewegungskurs ist, dass eine Kurs-Leitung und eine LandFrau ein "Tandem" bilden. Das bedeutet: eine LandFrau, die im ländlichen Raum gut vernetzt ist, unterstützt bei der Kurs-Organisation; die Kurs-Leitung übernimmt die Durchführung des Kurses. 

 

Welche Qualifikation benötige ich als Kurs-Leitung? 

  • Sie sind entweder staatlich anerkannte(r) Sportwissenschaftler(in), Physiotherapeut(in), Sport- und Gymnastiklehrer(in) oder Arzt/ Ärztin.
    Oder Sie besitzen eine Übungsleiter/innen-Lizenz der Turn- und Sportverbände mit der Ausbildung "Sport in der Prävention" (Lizenzstufe II, Übungsleiter B).

  • Sie müssen eine Trittsicher-Schulung besuchen.

Was muss ich als interessierte Kurs-Leitung tun?

  • Anbieter-Qualifikation über das Trittsicher-Telezentrum prüfen lassen.
  • LandFrau vor Ort ausfindig machen; sie unterstützt bei der Kurs-Organisation und beim Werben möglicher Kurs-TeilnehmerInnen. Falls Sie keine LandFrau kennen, wenden Sie sich gerne an das Trittsicher-Telezentrum.

Was muss ich mit der LandFrau organisieren?

  • Kurstermin und geeignete Räumlichkeiten finden.
  • Trittsicher-Bewegungskurs bekannt machen.
  • Etwa 10 geeignete Teilnehmende werben.
  • Spätestens 4 Wochen vor Beginn den Kurs beim Trittsicher-Telezentrum anmelden.

Welche Unterstützung kann ich bekommen?

  • Erhalt kostenloser Kursunterlagen.
  • Zugang zu Informations- und Werbematerialien.
  • Unterstützung beim Finden einer LandFrau vor Ort.

Wie wird der Kurs finanziert?

  • Entweder über den Setting-Ansatz.
    Sie melden den Kurs spätestens 4 Wochen vor Beginn bei der SVLFG an. Am Ende des Kurses stellen Sie oder Ihr Verein eine Rechnung an die SVLFG über 700,-€ pauschal. Damit entfällt das Einfordern von Teilnahme-Gebühren.
  • Oder über den Individual-Ansatz.
    Sie erheben eine individuelle Kursgebühr, die Sie von jedem Teilnehmenden einfordern müssen.
    Voraussetzung: Zertifizierung Ihres Trittsicher-Bewegungskurses bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP).