Trittsicher Hotline

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ist ein Sozialversicherungssystem mit Besonderheiten:

  • Sie ist ein Verbundsystem der vier Sozialversicherungszweige landwirtschaftlichen Alterssicherung, Kranken- und Pflegeversicherung sowie Unfallversicherung und bietet daher „Sicherheit aus einer Hand“.

  • In der SVLFG sind verhältnismäßig viele ältere Menschen versichert. Mehr als 50 % der Krankenkassenversicherten sind Altenteiler, also Rentner. In der Alterssicherung der Landwirte kommen auf einen Beitragszahler mehr als zwei Rentenempfänger. Über 40 % der neuen Unfallrenten (auf Grund eines schweren Unfalls) erhalten Personen, die 60 Jahre und älter sind. Die Versichertengemeinschaft der SVLFG nimmt die allgemeine demografische Entwicklung vorweg.

  • Die Menschen, die bei der SVLFG versichert sind, sind bis ins hohe Alter aktiv. So lange es geht, bringen sie sich in den betrieblichen Alltag ein. Arbeit ist für sie eine Quelle von Vitalität.

Das Bestreben der SVLFG ist, dass ihre Versicherten gesund alt werden und dabei mobil und aktiv bleiben. Sie sollen so lange wie möglich selbstbestimmt die Dinge tun können, die ihnen Freude machen und wichtig für sie sind.

 

Die SVLFG ist überzeugt, dass wir die Mobilität von Menschen auf lange Zeit erhalten können, wenn wir rechtzeitig auf sturzgefährdete Personen zugehen, ihnen die Möglichkeit bieten, an qualitativ hochwertigen Sturzpräventionstrainings im nahen Lebensumfeld teilzunehmen und eine maßgeschneiderte Sicherheits- und Gesundheitsberatung anbieten. Das Projekt Trittsicher durchs Leben mit seinen vier Partnern ist dafür die ideale Basis und eine große Chance.

 

Kontakt: daniel.stoeger@svlfg.de

 

Trittsicher durchs Leben - ein Gesundheitsangebot der SVLFG